+86-574-63516612 cxhengcheng@cxhengcheng.com
Produktkategorie
Kontaktiere uns

Cixi Hengcheng Metallarbeiten Co., Ltd.

Hinzufügen: No.1666 Zhangxin Nordstraße, Xiaolin-Stadt, Cixi-Stadt, Zhejiang-Provinz, China

Kontaktieren Sie uns: Chen Chen

Tel .: + 86-574-63516612

Fax: + 86-574-63516768

Mobil: + 86-13958260606

E-Mail: cxhengcheng@cxhengcheng.com

Ausstellung
Was sind die Kühlmethoden für Schmiedeteile?
Feb 13, 2019

Ein. Kühlmethode für Schmiedestücke nach dem Umformen

1. Stahl mit hohem Kohlenstoffgehalt und hochlegierter Stahl: Um Oberflächenrisse zu verhindern, ist es erforderlich, den Stapel kalt, den Ofen kalt, den Sand im vergrabenen Sand oder das langsame Abkühlen im Ofen zu schmieden und dann rechtzeitig zu behandeln.

2. Austenitischer Edelstahl muss sofort nach dem Schmieden in Wasser gegossen werden. Ziel ist es, die vorhandene Korngröße so schnell wie möglich zu halten, ohne groß zu werden. Gleichzeitig ist es nicht wünschenswert, dass mehr innere Gewebe oder Partikel abgetrennt und anschließend lösungsbehandelt werden.

3. Alle anderen Schmiedestücke aus herkömmlichem Stahl mit mittlerem und niedrigem Kohlenstoffgehalt sowie aus Stahl mit mittlerem und niedrig legiertem Stahl müssen nach dem Schmieden luftgekühlt werden. Der Zweck besteht darin, es gleichmäßig abzukühlen, eine einheitliche Struktur und eine gleichmäßige Leistung zu haben, Kornwachstum und Mischkristalle zu verhindern und Schreibmarken zu erleichtern. Die Oberflächentemperatur der Eisenschmiedestücke vor der Wärmebehandlung darf nicht weniger als 50 ° C betragen, um das Auftreten von weißen Flecken zu vermeiden.

zwei. Kühlanforderungen für herkömmliche Stahlsorten mit mittlerem und niedrigem Kohlenstoffgehalt, Schmiedestücke aus legiertem Stahl

1. Große Schmiedestücke (normalerweise mit einem Gewicht von mehr als 500 kg oder mehr als 300 mm in der Ebene) dürfen im Allgemeinen nicht direkt zum Kühlen auf dem Boden platziert werden, da auf beiden Seiten eine ungleichmäßige Kühlung auftritt und die Strukturleistung ungleichmäßig ist.

2. Für die Abkühlung herkömmlicher großer Schmiedeteile nach dem Schmieden gibt es drei vernünftige Methoden: 1 Luftkühlung; 2 Einrichten einer Luftkühlung, z. B. an einer Hupe oder einem zuvor geschmiedeten Kaltschmieden; 3 Bei steilem Liegen Für die Polsterung wird normalerweise eine Höhe von 10% berechnet, dh ein Querschnitt von tausend Millimetern muss 100 sein, eine Höhe von 200 mm und eine Höhe von 200 mm.


Ein paar: Kostenlose

Der nächste streifen: Warum müssen Schmiedestücke wärmebehandelt werden.